Serviceangebote

Beispiele: 24-Stunden-Bereitschaft; Besorgung der ärztlichen Verordnungen etc.; Begleitung zum Arzt; Pflegeüberleitung zum Krankenhaus; Vermittlung von: Hausnotrufdiensten, Pflegehilfsmitteln und weiteren Hilfs- und Unterstützungsangeboten 

Neben unseren Standardleistungen bieten wir noch eine Reihe von meist kostenfreien Serviceleistungen an. Kommen Sie mit Ihren Problemen und Fragen zu uns – wir beraten Sie gern.

Für unsere Patienten sind wir Rund-um-die-Uhr erreichbar. Sie erhalten eine Telefonnummer, über die außerhalb der Öffnungszeiten immer eine Pflegefachkraft erreicht wird. Sollten Sie nachts Hilfe benötigen, können Sie uns anfordern. Dazu stellen wir Ihnen einen angemessenen Unkostenbeitrag privat in Rechnung.

Wir übernehmen gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auch das Besorgen von ärztlichen Verordnungen für Sie und halten die notwendigen Fristen für Verlängerungen im Auge.

Manchmal sind es nur kleine Hilfsmittel oder Veränderungen, die das Leben zuhause vereinfachen oder möglich machen. Das kann ein Haltegriff oder ein Pflegebett sein. Aber auch für Pflegehilfsmittel zum täglichen Verbrauch steht ein Budget der Pflegekassen von 40 € pro Monat zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern zu den heutigen Möglichkeiten der Hilfsmittel, informieren Sie über Kostenträger und Finanzierungswege oder vermitteln Ihnen eine professionelle Beratungsstelle.