Sommerfest in der Tagesbetreuung Memory der Diakoniestation Windeck

Viel Zulauf beim Thema „Rund um die Kartoffel“
Die Ruheecke der Tagesbetreuung Memory in Windeck-Stromberg

Am Samstag veranstaltete die Tagesbetreuung Memory Windeck ihr bereits traditionelles Sommerfest. Die Tagesbetreuung ist ein Gruppenangebot für ältere Menschen, in dem sie gemeinsam von geschulten Kräften betreut werden. Dazu gehört auch eine extra eingerichtete Ruheecke. Durch dieses Angebot erfahren die Angehörigen eine individuelle, nach ihrem Bedarf zugeschnittene Entlastung.

Die Räume im Gemeindehaus Windeck-Stromberg waren dem Anlass gemäß von dem Team der Tagesbetreuung geschmückt und vorbereitet worden. Es kamen neben den Tagesgästen und ihren Angehörigen viele interessierte Personen. Aber auch die direkten Nachbarn schauten sich mal um. Alle bedienten sich an dem selbstgemachten Kuchenbuffet oder ließen sich vor allem vielerlei aus Kartoffeln schmecken.

„Es ist schön zu sehen, wie engagiert die Mitarbeitenden diese Feier mit einem Motto versehen und ausrichten“, so die Pflegedienstleiterin Evelyn Schmidt. „Damit konnten viele einen Einblick in unser Angebot nehmen.“

Die Diakonie bietet für Interessierte einen kostenfreien Schnuppertag an, um die Tagesbetreuung kennen zu lernen. Die Tagesbetreuung Memory in Windeck-Stromberg kann zurzeit an fünf Tagen die Woche genutzt werden. An zwei weiteren Tagen wird die Tagesbetreuung Memory auch noch in Windeck-Rosbach angeboten. Die Dauer des Aufenthaltes ist für den dementiell Erkrankten stundenweise frei wählbar. Die Kosten übernimmt im Rahmen der Budgets die Pflegekasse. Zusätzlich kann auf Bestellung Essen auf Rädern genutzt werden.

Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Alle Interessierten im gesamten Versorgungsgebiet Windeck (von Windeck bis Eitorf) können sich bei der Diakoniestation Windeck nach dem Angebot erkundigen.